Sauberer und geräuschloser fliegen

MTU Aero Engines entwickelt neues Verfahren zur Herstellung von Nickel-Blisks für Triebwerke

Loading...

Die Herausforderung

Sparsamer, schadstoffärmer und leiser – so müssen Luftfahrtantriebe von morgen sein. Mit dem Getriebefan-Triebwerk (GTF) realisieren Pratt & Whitney und die MTU Aero Engines das Antriebskonzept der Zukunft: Die neue GTF-Technologie senkt Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen um je 16 Prozent und verringert den Lärmteppich um 75 Prozent. Die MTU, der führende deutsche Triebwerkshersteller, steuert zum GTF nicht nur innovative Turbinen- und Verdichtertechnologien bei, sondern hat für die Herstellung von Verdichter-Blisks (Blade Integrated Disks) aus Nickel ein neues Herstellverfahren entwickelt.

Die Technologie

Die MTU stellt kleine und mittlere Blisk-Schaufeln aus Nickel, einem spanabhebend schwer zu bearbeitenden Werkstoff, mittels des Fertigungsverfahrens „Präzises Elektrochemisches Abtragen“ (PECM) her. Gegenüber dem herkömmlichen elektrochemischen Abtragen kann hier eine Nachbearbeitung der Oberfläche entfallen. Das PECM-Verfahren haben die Experten der MTU selbst entwickelt. Das Grundprinzip: Ein metallischer Werkstoff wird unter Verwendung eines Elektrolyten mit Hilfe elektrischen Stroms gezielt aufgelöst. Der zu bearbeitende Werkstoff wird als positiver Pol geschaltet und das dreidimensionale, metallische Abformwerkzeug als negativer Pol. Als Elektrolyt kommt eine wässrige Natriumnitratlösung zum Einsatz, die zwischen Anode und Kathode fließt.

Der Nutzen

Bei der MTU läuft die PECM-Serienfertigung auf Maschinen, die ebenfalls von MTU-Spezialisten konzipiert und aufgebaut wurden. Die Vorteile gegenüber zerspanenden Verfahren: Das Bauteil wird nicht berührt, weshalb die Werkzeuge nicht verschleißen. Zudem erzielt das PECM-Verfahren wesentlich höhere Abbildungsgenauigkeiten durch die Bearbeitung mit extrem kleinen Spalten im Mikrometerbereich.

 

Weitere Missionen zum Thema Mobilität

2018-10-16T11:51:30+00:00

Newsletter

Sauberer und geräuschloser fliegenMTU
55.46945810318 Sec. - - 2018-12-10 04:05:20